Eisenstrasse Logo
  • k_postkasten

Ausflüge zu den „Heißen Eisen“ - Technikerlebnisse im Sauer- und Siegerland

Unter dem Titel "Heiße Eisen" hat das Netzwerk „WasserEisenLand – Industriekultur in Südwestfalen“ als Projekt der Regionale Südwestfalen 2013 nun im Klartext-Verlag den Freizeitführer „Heiße Eisen. Technikerlebnisse im Sauerland und Siegerland“ veröffentlicht.

Heisse Eisen Buchcover_klein

Aufgeteilt in drei geografische Kapitel stellt der Autor Lorenz Töpperwien über 50 Technikdenkmäler und Industriemuseen Südwestfalens inklusive Ausflugtipps vor. Mit Hilfe von QR-Codes kann zudem eine schnelle Verbindung zu den Internetauftritten der Orte hergestellt werden. Beiträge zur südwestfälischen Industriekultur, zur „Eisenstraße Südwestfalen“, die schon vor Jahrhunderten die Region vernetzte, zu den engen Verflechtungen mit dem Ruhrgebiet sowie zu Südwestfalens Beitrag zur Europäischen Route der Industriekultur runden das Werk ab.

Der hohe Bildanteil und die verständlich geschriebenen, gut lesbaren Texte des 240 Seiten starken Freizeitführers machen Lust auf den Besuch der vorgestellten Technikerlebnisse. Karten und Infoblocks erleichtern die Planung von Ausflügen zu den faszinierenden Industriemuseen und Technikdenkmälern in Südwestfalen. Das Buch, mit dem das Sauerland, Siegerland-Wittgenstein und die Märkische Region ganz neu entdeckt werden können, ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Heiße Eisen. Technikerlebnisse im Sauerland und Siegerland
Herausgeber: WasserEisenLand e.V.
Autor: Lorenz C. Töpperwien
Klartext Verlag, Essen
ISBN 978-3-8375-1106-2
240 Seiten, 22 x 14 cm, zahlreiche farbige Abbildungen und Karten, Broschur, 14,95 €

Gefördert durch:

WasserEisenLand e. V. (Hg.), Erlebnisführer Eisenstraße Südwestfalen. Die Eisenstraße und ihre Geschichte. Klartext-Verlag Essen, 2016. zahlr. farb. Abb., Broschur, 14,95 €, ISBN 978-3-8375-1669-2
Erhältlich im Buchhandel.
Weitere Informationen finden Sie hier >>>

Youtube-Kanal der Eisenstraße
Weiter lesen...
Datenschutzerklärung
weiter »